Über den Chor

Die Chorgemeinschaft Hohenbudberg besteht seit 2003. Sie ging hervor aus dem Männerchor EQV Hohenbudberg und dem ihm angeschlossenen Frauenchor. Beide Chöre waren zuvor nicht mehr in der Lage gewesen, ohne fremde Unterstützung aufzutreten. Sie beschlossen daher, fortan als gemischter Chor mit Sängerinnen und Sängern einen neuen Anfang zu wagen. Nachdem Kurt Preuten nach fast 50-jähriger Chorleitertätigkeit sein Amt aufgab, war es ein glücklicher Zufall, dass wir Frau Grazyna Dylewicz kennenlernten. Sie leitet seitdem die Chorgemeinschaft Hohenbudberg.

Unser Repertoire umfasst nebem traditionellem deutschen Liedgut, Musicalsongs und Schlager auch Gospel und andere internationale Folklore. Mit dem Ende der Vereinsgaststätte Haus Rheindamm in der Eisenbahnsiedlung verlor der Chor seinen Probe- und Konzertsaal. Seit Januar 2009 proben die Sängerinnen und Sänger jeden Donnerstag in der AWO Begegnungsstätte Johannes- Büttner- Haus in der Martinistraße (Eisenbahn-Siedlung).

Top